ZaN | Zahnärzte am Neandertal

FRÜHPROPHYLAXE

VORSORGE KANN NICHT FRÜH GENUG ANFANGEN!

Der Zahnärztliche Kinderpass begleitet die Zahngesundheit Ihres Kindes von Anfang an - vom Mutterleib bis ins Schulalter. Wir können bereits der werdenden Mutter wichtige Hilfestellungen geben, damit die Mundgesundheit des Kindes von Anfang an gesichert ist. Ist das Baby geboren, geben wir Ihnen Tipps zur gesunden Ernährung und zur ersten Zahnpflege der Milchzähnchen.
Schon im jungen Alter kann sich Ihr Kind dann aktiv an uns und unsere Teams gewöhnen. Regelmäßige halbjährliche Untersuchungen des Kindes und Informationsgespräche mit den Eltern tragen entscheidend dazu bei, Ihrem Kind ein gesundes und strahlendes Lächeln zu schenken. Eine optimale Mundgesundheit und eine gute Stellung der Zähne und der Kiefer sind außerdem wichtig für die Gesamtentwicklung. Damit Ihr Kind mit gesunden Zähnen aufwächst, ist es auf Ihre Mithilfe angewiesen.
Der Kinderpass vermittelt Ihnen Wissenswertes und erinnert Sie an regelmäßige Kontrolltermine. Sie erhalten ihn bei allen Mitgliedern des ZaN e.V..

UZ A

Werdende Mutter 1

Die Hormonumstellung während der Schwangerschaft verändert vieles im Körper der werdenden Mutter. Veränderungen zeigen sich auch in der Mundhöhle: Das Zahnfleisch ist stärker durchblutet, reagiert empfindlicher und kann anschwellen. Eine besonders gründliche und regelmäßige Mundpflege ist deshalb besonders wichtig um der sogenannten Schwangerschftsgingivitis entgegenzuwirken.

UZ B

Werdende Mutter 2

Karies ist eine ansteckende Krankheit, die in der Regel von den Eltern auf die Kinder über den Speichel übertragen wird.
Enger Körperkontakt ist natürlich wichtig. Gerade deshalb sollten die Eltern ganz besonders auf ihre eigene Mundgesundheit achten. Denn je weniger Kariesbakterien sich im Munde der Eltern befinden, desto geringer ist die Belastung des Kindes durch Keime.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

© hds 2017